Der Schulnachmittag in der OGTS

Träger unserer offenen Ganztagsbetreuung ist die Arbeiterwohlfahrt (AWO).

 

Wir haben ein sehr engagiertes Team an unserer Schule, das den Nachmittag mit den Kindern gestaltet. Die Arbeiterwohlfahrt Köln verfolgt mit ihrem Engagement in der Schulkinderbetreuung das Ziel, Kindern ein bedürfnis- und bedarfsorientiertes Bildungs- und Erziehungsangebot zu machen. Allen Kindern soll eine Chance auf eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft eröffnet werden und es soll ihnen ermöglicht werden, ihre Fähigkeiten und Ressourcen zu erkennen, zu erproben und zu festigen.

 

Die Betreuer/innen arbeiten eng mit den Lehrern und Lehrerinnen zusammen. Im Team werden Angebote und Aktivitäten gemeinsam entwickelt und aufeinander abgestimmt.

Nach dem Unterricht bekommen die Kinder ein warmes Mittagessen. Es wird auf eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung geachtet. Mineralwasser steht jederzeit bereit und am Nachmittag erhalten alle Kinder als Snack Obst und Gemüse.

 

Zwischen 13.00 und 15.00 Uhr (je nach Jahrgangsstufe) haben die Kinder die Möglichkeit in der "Lernzeit" schulische Aufgaben oder andere Lerninhalte zu vertiefen. Die Kinder machen ihre Hausaufgaben in der jeweiligen Klasse. Die erste Abholzeit ist derzeit zwischen 15.00 und 15.15 Uhr. Die zweite Abholzeit ist in der Zeit zwischen 16.30 und 17.00 Uhr.