Liebe Eltern der Schulneulinge,

nun ist es bald soweit!


Wir freuen uns, Ihre Kinder im August an unserer Schule begrüßen zu können.

Zur Vorbereitung treffen wir uns am Dienstag, 26.06.2018 zu einem Elternabend in der Schule. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen.
Um 19:00 Uhr beginnen wir mit Informationen zur Betreuung im Offenen Ganztag (OGTS). Um 20:00 Uhr beginnt der Informationsteil, der den Schulanfang und die Klasseneinteilung betrifft.


Wir möchten Ihnen noch einige Informationen zum Ablauf des Einschulungstages geben.


Am Donnerstag, 30.08.2018 um 8:30 Uhr laden wir alle zu einem ökumenischen Gottesdienst in St. Bonifatius in der Gneisenaustraße ein.
Die offizielle Einschulungsfeier findet um 9:30 Uhr auf dem Schulhof statt.
Im Anschluss gehen die Kinder dann mit ihrer Lehrerin in die Klasse und haben dort bis ca. 11:00 Uhr ihre erste Unterrichtsstunde.
Währenddessen verbleiben die Schultüten bei den Eltern.
Gerne können Sie in dieser Zeit in unserer Schule einen Kaffee trinken.

Nach dem Unterricht nehmen Sie Ihr Kind auf dem Schulhof in Empfang.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Einschulungstag!

Freundliche Grüße

gez. Limbach (Schulleitung) und die Kolleginnen der Stufe 1







Schulfest 2018

„In unserer Schule ist tierisch was los“


Samstag, den 9. Juni 2018


in der Zeit von 12.00 bis 15.00 Uhr


 Programm:

  • Präsentationen von den Projekttagen
  • Mitmachaktionen
  • Auftritt des Kölsch-Chors
  • Essen und Trinken

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

Sponsorenlauf 2018

 

Wir bewegen uns und bewegen etwas damit!
Wir laufen für unsere Schule und den Kalker Kindermittagstisch!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
wir werden am 16.05.2018 wieder einen Sponsorenlauf für unsere Schule durchführen. Im letzten Jahr war der Lauf ein toller Erfolg, die Kinder waren sehr engagiert dabei! (Bilder gibt es in der Rubrik "Bildergalerie") Ein Viertel des Betrages haben wir dem Kalker Mittagstisch gespendet, der Familien unterstützt, die ihren Kindern nicht täglich ein warmes Mittagessen bieten können. Dies werden wir auch in diesem Jahr wieder tun. Dreiviertel des Geldes kommt unserer Schule zugute. Davon konnte im letzten Jahr die Hochbeete und viel Material für Unterricht und Schule angeschafft werden.

 

Nochmal zur Erinnerung: Bei dem Sponsorenlauf handelt es sich um einen Lauf, bei dem die Schülerinnen und Schüler im Park auf der Krankenhauswiese in einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Runden laufen oder gehen sollen. Eine Runde ist ca. 350m lang. Vor dem Lauf suchen sich die Kinder möglichst viele Sponsoren (Eltern, Verwandte, Bekannte,…), die ihnen pro Runde einen vereinbarten Betrag (z.B. 0,50 Euro) zahlen. Diese Sponsoren werden in den Laufzettel eingetragen, den Ihr Kind im Vorfeld erhält.

 

Am 16.05. findet der Sponsorenlauf in der Zeit von 8.15-11.45 Uhr statt. Die Klasse 2 läuft zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr, Klasse 1 zwischen 9.00 und 9.30 Uhr, Klasse 3 zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr und Klasse 4 zwischen 11.00 und 11.30 Uhr. Dabei laufen die Kinder der Klasse 1 und 2 jeweils 20min, Klasse 3 und 4 laufen 30min.

 

Folgendes ist für den Sponsorenlauf zu tun:

  1. Ihr Kind sucht sich möglichst viele Sponsoren, die den Betrag pro Runde, den sie spenden wollen, selbst festlegen. Dieser Betrag wird auf der Sponsorenliste (beiliegendes Blatt) eingetragen und von den Sponsoren unterschrieben.
  2. Ihr Kind gibt die Sponsorenliste bis spätestens Montag, den 14.05., an die Klassenlehrerin zurück.
  3. Am 16.05. bringt Ihr Kind Sportsachen, feste Schuhe und Wasser (!) mit und läuft so viele Runden wie es kann. ACHTUNG: Manche Kinder können viiieeeele Runden laufen!
  4. Die Klassenlehrerin gibt Ihrem Kind im Laufe der nächste 1-2 Tage die Sponsorenliste mit der Anzahl der gelaufenen Runden und dem zu zahlenden Gesamtbetrag wieder zurück. 5. Ihr Kind sammelt die zugesagten Spenden ein und gibt sie bis zum 01.06. in einem beschrifteten Briefumschlag (Name, Klasse, Gesamtbetrag) bei der Klassenlehrerin oder in unserem Schulbüro bei unserer Sekretärin Frau Rapp ab.


Viele Grüße

Dominique Limbach

(Schulleiterin)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fährst du noch oder gehst du schon?

 

Heute möchten wir uns in einer Sache an Sie wenden, die schon länger ein Problem darstellt und auch schon thematisiert wurde:

 

Es geht um die Verkehrssituation an der Schule vor Unterrichtsbeginn. Immer wieder halten Autos vor der Schule und vor dem Parkplatz an der Niehler Straße. Dadurch kommt es öfter zu Staus vor der Schule. Außerdem ist die Verkehrssituation durch ständiges Halten und Anfahren unübersichtlich und gefährdet Ihre Kinder - vor allem im Winter, wenn es noch dunkel ist.

 

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass vor der Schule und vor dem Parkplatz auf der Niehler Straße absolutes Halteverbot herrscht.

 

Wenn Sie Ihr Kind morgens zur Schule bringen und nachmittags abholen müssen, überlegen Sie bitte, was praktikabel ist. Wir können keine Lösung anbieten, da die Schulumgebung nur wenige Parkplätze bietet, die meist belegt sind.

 

Wir haben uns von der Polizei beraten lassen, die dazu rät, dass die Kinder sich in Gruppen zusammen finden und möglichst zu Fuß kommen.

 

Wenn Sie Ideen haben, die die Situation entspannen könnte, wenden Sie sich bitte an die Schulpflegschaft oder an die Schulleitung.